Flurfunk: Rückblick 2018

Guten Tag,

… ja, ist denn schon wieder Weihnachten!?

Die Zeit der Besinnlichkeit und der Geschenke ist gekommen… die Zeit für ein neues Handy! Heutzutage gibt’s alle 14 Tage neue Gadgets. Früher hat man EINMAL telefonieren gelernt und hat sein Leben lang was davon gehabt. Sagen Sie mal einem jungen Menschen: „Leg‘ den Telefonhörer auf die Gabel“…?!?!?!

Flurfunk A+G connect GmbHKönnen Sie sich noch an die Zeit des Familientelefons im Flur auf Telefonbank erinnern?

3 Farben standen zur Auswahl: ein gewagtes Grün, nicht so langweilig wie das beige-graue, aber auch nicht so frech wie das orangene… das kam sowieso nicht in Frage! Hätte einem doch in 20 Jahren nicht mehr gefallen! Hat man sich dennoch mal satt gesehen, bekam das grüne ein Brokatmäntelchen mit Ärmelloch  für „die Wählscheibe“,  eingefasst „der Hörer“  mit goldener Litze wie bei den KÖNIGs… und Hand aufs Herz: wer hätte damals das Angebot der Post ausgeschlagen: für 1,50 DM im Monat ein 20 m Verlängerungskabel zu mieten… so lernte das Telefon meine Wohnung kennen – der Vorläufer des Mobiltelefons…

In diesem nostalgischen Sinne: Fröhliche Weihnachten!!!
Herzlichen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ruhige und besinnliche Weihnachtstage. Für 2019 viel Erfolg, Glück und Gesundheit!

Mein Rückblick 2018:

Impressionen von unserer Küchenparty am 23.11.2018

Weihnachtsfeier 2018 Rückblick

@ @ @

Secure Digital Industry Seminar & Matchmaking mit dem Niederländischen Königspaar (und Roboter Pepper)

Secure Digital Industry Seminar & Matchmaking mit dem Niederländischen Königspaar (und Roboter Pepper)

Warum immerzu über SD WAN, Künstliche Intelligenz, Automatisierung im Netzwerkbereich oder Markttrends (was ist heute knapp? CPUs? RAM? FLASH?) philosophieren – reden wir doch  heute mal über die Royals …

Gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation war das niederländische Königspaar König Willem-Alexander und Königin Máxima, Prinzessin der Niederlande, am 11.10.2018 zu Gast im Saarland und Rheinland Pfalz. Als Vertreter der zweitinnovativsten Wirtschaftsnation der Welt (Global Innovation Index, 2018), ließ es sich das Königspaar nicht nehmen, die Veranstaltung „A Secure & Digital Industry“ an der Universität des Saarlandes zu besuchen.

Interessante Vorträge aus Theorie und Praxis vermittelten dem Fachpublikum Einblicke in:

… Industrie 4.0

Blockchain im Produktions- und Logistikprozess als Instrument zur Informationsspeicherung und -Integrität erhöht die Sicherheit und Datenintegrität.

… Cyber-Security

Am Beispiel der Entwicklung autonomer Fahrzeuge wurden Themen besprochen wie: Wege aus dem Trial-and-Error hin zur genaueren Fehlervorhersage und -vermeidung, denn „Bluescreens in der Häufigkeit wie bei Betriebssystemen wären bei autonomen Fahrzeugen eine Katastrophe“. Klebt das Fahrzeug mit Totalschaden an der Wand, wird das nachträgliche Aufspielen eines Patches den Schaden nicht beheben.

… Smart Industry und Life-Long-Learning

Gefördert durch die digitale Entwicklung, wurden und werden neue Herstellungsprozesse entwickelt, in der Mensch wie Maschine ihre spezifischen Aufgaben wahrnehmen. Diese gehen einher mit neuen Herausforderungen an Einbindung sowie Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

… War on Talents

Mögliche Ursachen und Problemlösungsansätze im Kampf um junge und/oder erfahrende Mitarbeiter, mit dem sich kleine und große Unternehmen aus Forschung und Wirtschaft gleichermaßen konfrontiert sehen.

Referenten wie Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Prof. Dr. Michael Backes, Prof. Dr. Egbert Jan Sol lieferten in ihren Vorträgen dem Fachpublikum Einblicke in die Welt der Digitalisierung von heute und morgen. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch interaktive Diskussionen, sowie den Gedanken- und Erfahrungsaustausch mit innovativen Unternehmen aus Forschung und Wirtschaft. Die Zeit zwischen den interessanten Vorträgen wurde von den Teilnehmern intensiv zum Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie internationalem Networking genutzt.

Am gleichen Tag untermauerten die Niederlande und Deutschland ihre Absicht, die Zusammenarbeit zu intensivieren und auszubauen durch die Unterzeichnung des gemeinsamen „MoU Smart Industry/Industrie 4.0“.

Mein Fazit aus A+G-Sicht:
Ein interessantes Gimmick war der kleine autonome Roboter „Pepper“, der zwar noch etwas unbeholfen in seinen Kinderschuhen daherkam, über dessen Anlaufschwierigkeiten und kleine Fehler das Fachpublikum aber schmunzelnd hinwegsah. Bald schon könnte dieses „kleine Tool“ Bestandteil in unserem beruflichen und/oder privaten Alltag werden, wie heute schon Alexa, Siri & Co.

Das Jahr neigt sich dem Ende – diese interessanten Themen werden uns ins nächste Jahr begleiten.

von Sven Herrmann

@ @ @

Presse:  Digitalisierung: A+G connect setzt auf „uWM plus“Digitalisierung: A+G connect setzt auf „uWM plus“

Digitalisierung: A+G connect setzt auf „uWM plus“ bei saaris. Das Ergebnis: nachhaltige Strategien und ein neues Konzept der Fachkräftesicherung und Kundenbindung.

 Lesen Sie mehr dazu

@ @ @

Artikel: Cisco Identity Services Engine Device Admin – Absicherung administrativer Netzwerk-Zugriffe

Behalten Sie mit der Cisco ISE nicht nur die Netzwerkzugriffe durch User im Auge, sondern nutzen Sie auch die Möglichkeiten der Überwachung der administrativen Zugriffe auf die Netzwerkgeräte, um Ihr Netzwerk noch sicherer zu machen.

Lesen Sie mehr dazu

@ @ @

Artikel:  WLAN Site Survey / WLAN AusleuchtungWLAN Site Survey / WLAN Ausleuchtung

Möchten Sie die Vorteile von drahtlosen Netzwerken nutzen? Eine WLAN-Infrastruktur lässt sich oft auch ohne bauliche Maßnahmen installieren bzw. erweitern. Eine WLAN Ausleuchtung hilft Ihnen, die optimale Verfügbarkeit sicherzustellen und nachträgliche Kosten zu vermeiden…

Lesen Sie mehr dazu

Wir sind Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit

Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit

…und wir sind Mitglied im BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Mitglied im BVMW - Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Lernen Sie uns und unsere Stärken in unserem Unternehmensfilm besser kennen.
In den Hauptrollen: das Leistungsspektrum, unsere Innovation  und der exzellente Kundenservice.
Erfahren Sie mehr über uns! Film ab!

Ausblick auf 2019: es gibt viel zu tun! Gehen wir‘s gemeinsam an!

Rino Troia Geschäftsführer der A+G connect GmbH

Kommen Sie gut ins neue Jahr!

Dezember 2018|Flurfunk|